Bringt Licht ins Dunkel der Datenlandschaft: OrgAlive (powered by E-PATROL)

Heutzutage gibt es in großen Unternehmen für alles ein eigenes System: Für die Personalverwaltung, die Personalzeiterfassung, die Lohnbuchhaltung usw..

Aus dem Zusammenspiel dieser ganzen Systeme ergibt sich für die Konzerne eine gewaltige Datenmenge. Deren Größe führt zu einem beachtlichen Aufwand, um die entscheidenden Daten abzurufen.

In der Folge verlieren sich die Konzerne sich „im dunklen Datenwald“, Führungskräfte und Vorstände verlieren den Durchblick im Datendschungel.

Um Licht ins Dunkel der Datenlandschaft zu bringen, gründete Rico Wiese das Unternehmen E-PATROL.

Das in Rostock ansässige Startup entwickelt seit 2013 die Software-Lösung OrgAlive, die verschiedene Datenquellen andockt und die Informationen anschaulich visualisiert. Zusätzlich ist die Reporting-Software über jedes Endgerät erreichbar und kann insbesondere Führungskräften in Meetings oder auf Reisen die erforderlichen Kennzahlen ad-hoc zuspielen.

E-PATROL (1)

„Wir hatten mal ein großes Verlagshaus als Kunden“, erzählt Tobias Gebhardt, welcher bei E-PATROL den Vertrieb übernimmt, „da konnte der Personalverantwortliche nicht ohne große Recherche die vom Vorstand erfragte Anzahl der Redakteure nennen.“

Diesem Problem wurde mit einem digitalen Stellenplan gelöst, der außerdem noch mit Kennzahlen ausgestattet wurde. Die Führungskräfte wissen jetzt jederzeit, was für Positionen es in ihrem Unternehmen gibt, wer diese besetzt und wo noch unbesetzte Stellen sind: „Und das alles wird in einem interaktiven Organigramm dargestellt.“

Basierend auf dem Modulbaukasten von OrgAlive kann jedes Unternehmen sich seine Software individuell zusammenstellen und so perfekt an den eigenen Bedürfnissen ausrichten.

Das Team von E-Patrol bei der Arbeit

Das Team von E-Patrol bei der Arbeit

Das wachsende Startup E-PATROL möchte in den nächsten Jahren noch zahlreiche Unternehmen unterstützen Licht ins Dunkel ihrer Datenlandschaft zu bringen. Dieses Datenmanagement gebündelt mit der Innovationsfähigkeit werden im digitalen Zeitalter entscheidende Faktoren für die Wettbewerbsfähigkeit darstellen. „Technologische Lebenszyklen sind heute sehr kurz“, sagt Tobias. „Daher sind wir stets bestrebt unsere Software-Lösung OrgAlive immer am aktuellen Innovationsstand auszurichten und entsprechend den Kundenbedürfnissen weiterzuentwickeln.“

Weitere Infos unter:

www.org-alive.com

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


*

©2017 Stauzeitung.de

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account