Heut wird’s spannend..!

Denn heute findet unser Trendtag für den Mittelstand statt! Tagsüber düsen wir erstmal durch die Landschaft in und um Owen, um interessante Mittelständler kennenzulernen, bevor es ans Eingemachte geht. Das Thema: Wie der Handel in Zeiten der industriellen Revolution überleben kann.

„Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung“, sagte einst Kaiser Wilhelm II.

So wie der Kaiser damals, hat heute jeder Manager und jeder Unternehmer die Chance, daneben zu liegen. Diverse aktuelle Studien belegen, dass wir im Zeitalter disruptiver Technologien leben, die einzelne Branchen massiv durcheinander wirbeln. Laut einer Studie von Cisco ist allen voran die Technologiebranche bedroht, gefolgt von den Medien und auf Platz drei folgt dann sogleich der Stationäre Handel.

„Der Handel hat drei Feinde: Die Mall, den Online Shop und das eigene Personal“, das ist die These, die Prof. Dr. Torsten Ambs am 15. Oktober mit unseren Gästen diskutieren wird.

„Der Handel wird durch zahlreiche Startups attackiert“, wird mein ergänzendes Statement als Projektleiterin des Startup Magazins www.stauzeitung.de sein. Ich werde disruptive Innovationen im Bereich Handel unter die Lupe nehmen.

Als Ort haben wir uns etwas ganz Besonderes ausgesucht: Das HUMMEL Systemhaus in Frickenhausen. Hier wird ein Produkt hergestellt, das den Handel stark unterstützen könnte, ein innovatives Produkt, das digitale eMotionalität erzeugt. Mehr wird nicht verraten…

Wir freuen uns, alle Interessierten heute um 17.00 Uhr begrüßen zu dürfen!

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

©2018 Stauzeitung.de

or

Log in with your credentials

Forgot your details?