LeanCamp 2015: Teile, lerne, wachse!

Vor drei Jahren besuchte Daniel Bartel das LeanCamp in Berlin und war überrascht über den regen Austausch zwischen den Teilnehmern. Anders als bei gewöhnlichen Startup Konferenzen konnte jeder Teilnehmer unabhängig seiner Kenntnisse seine Interessen vorbringen und das Programm mitgestalten. „Jeder Teilnehmer erhält 30 Minuten Zeit, einen Vortrag oder Workshop zu halten“, sagt Daniel, „deshalb auch Un-Konferenz: unabhängig vom eigenen Wissen.“

Leancamp-Logo

Erfinder des LeanCamp Konzepts ist der Bulgarier Salim Virani, in dessen Kopf schon mehrere Projektideen dieser Art herangewachsen sind und der dieses Jahr persönlich anwesend sein wird. LeanCamps können individuell in jeder Stadt veranstaltet werden -sofern sich Menschen finden, die das organisieren wollen. So finden mittlerweile von Amsterdam bis Wageningen überall LeanCamps statt.

DSC08004

 „Everyone has the power to drive the event’s agenda, to contribute their experience, and to interact with the thought-leaders and experienced founders who are creating faster ways to get traction“ (LeanCamp Philosophie)

Daniel, Gründungsmitglied des Startup Stuttgart e.V. war von diesem Konzept so begeistert, dass er beschloss so etwas auch im heimischen Kessel aufzuziehen. 2013 fand dann das erste Mal LeanCamp im Stuttgarter coworking0711 statt. Bei 40 Grad im Schatten schwitzten die 45 Teilnehmer, bis buchstäblich die Köpfe rauchten. Die Beratungsgesellschaft KPM übernahm für das LeanCamp 2014 -wie im Vorjahr- die Partnerschaft. Beide Camps waren „ein voller Erfolg“, wie Daniel sagt. Er und sein rund 15-köpfiges Team aus Freunden und Bekannten stecken rund ein halbes Jahr Vorbereitungszeit in das 3-tägige Event.

Das Team 2014

Das Team 2014

Der Eintritt zum LeanCamp kostet ab 48 Euro. Das Besondere:  Ein Großteil der Einnahmen werden darauf verwendet, hochinteressante Keynote Speaker aus dem Ausland einzufliegen und unterzubringen. So redet dieses Jahr zb Rob Fitzpatrick, Autor des Buches „The Momtest“, in dem er funktionierende Kundenkommunikation thematisiert. Der diesjährige Partner ist BOSCH, dessen Mitarbeiter von Anfang an dabei waren. Mit dem LeanCamp 2015 wird der brandneue Boschcampus für Forschung & Vorrausentwicklung eingeweiht und das erste Mal für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das idyllische Renningen ist mit der S6 zu erreichen und liefert fern von Stadttrubel vielleicht sogar eine entspannende Atmosphäre für die über 150 Teilnehmer.

Die stauzeitung wird live am Ort des Geschehens sein und berichten. Wir freuen uns!

Weitere Infos unter:

www.leancamp.net/stuttgart

www.facebook.com/Leancamp

1 Comment
  1. […] Erfinder des LeanCamp Konzepts ist …weiterlesen… […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

©2017 Stauzeitung.de

or

Log in with your credentials

Forgot your details?